• Dissener Kirchplatz

  • Wissenschaft

  • Kunst & Kultur

  • Bildung

  • Erziehung

Der Stifter und die Stadt Dissen

Die 10 000-Einwohner zählende Stadt Dissen liegt am Teutoburger Wald im Süden des Landkreises Osnabrück an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen. Sie gehört zu den ältesten Siedlungen im Osnabrücker Land, umgeben von malerischer Landschaft. Es ist über 60 Jahre her, seit Dieter Fuchs mit dem Fahrrad von Ort zu Ort fuhr, um Salz und Pfeffer an seine Kunden zu verkaufen. Er legte damit den Grundstein für sein Unternehmen.

Die Fuchs Gruppe gehört mittlerweile zu den weltweit Größten im Gewürzsegment. Das Unternehmen führt diverse Marken und betreut Kunden auf allen Kontinenten. Das Herz des Gründers hängt an seinem Heimatort Dissen dem Unternehmenssitz der Fuchs Gruppe.

Das Osnabrücker Land zeichnet sich durch eine besondere Kultur aus. Es ist geprägt von vielen mittelständischen Unternehmen. Dieter Fuchs ist einer dieser Unternehmer. Mit ihrem Verantwortungsgefühl für Land und Leute bringen sie sich aktiv in die Gesellschaft ein. Das macht diese Region zu etwas ganz Besonderem.  

Und auch seinen Ruhestand genießt der Stifter in seiner Heimat. Doch nun ist es Zeit, so meint Dieter Fuchs, der Region etwas zurückzugeben.
Aus diesem Grund hat er der Stiftung das Ziel gesetzt, Projekte im Osnabrücker Land und besonders in der Stadt Dissen zu fördern. So wie damals, heißt es auch heute wieder: Von Dissen am Teutoburger Wald hinaus in die Welt!